Katzen


Steiff, Katzen im Kinderzimmer

Katzen zählen neben Hunden seit eh und je zu den beliebtesten Haustieren. 

1892 im ersten Katalog der Filz-Versand-Geschäftes Margarete Steiff, gab es Katzen in vier verschiedenen Ausführungen. Mit Gussrollen und Drahtgerippe, ohne Rollen stehend mit und ohne Stimme sitzend auch mit Maus oder Spielball hart oder weich gestopft. Als Nadelkissen, Kegelspiel oder Zimmerschmuck in Filz  oder Plüsch. Die ersten Farben waren schwarz und grau in Filz oder weiss, grau, schwarz und getigert in Plüsch. Ab 1926 wurde das Programm um Katzen aus Mohair erweitert. Um 1900 findet man vorallem einfach gestaltete Katzen, was sich aber im Lauf der Zeit deutlich ändert. Katzen werden bis 1955 sehr naturgetreu gearbeitet und bestechen vorallem durch ihre gläsernen Katzenaugen. Auch Katzen gibt es als billigere Ausführungen mit Schuhknopfaugen oder Perlaugen.  

Es werden ab 1905 bewegliche Katzen mit Scheibengelenken produziet, auch die Augenfarbe der ersten Generation ändert sich, waren die Katzen vor dem 1. Weltkrieg noch mit grün/gelben Augen bestückt, so wurden die Augen nach dem 1. Weltkrieg blau/grün, nach dem 2. Weltkrieg tragen die Katzen hellgrüne Augen. 

Ab 1911 findet man auch angezogene Puppkatzen, auch karikierte Katzen kommen ins Programm. Einige Katzenmodelle werden bis in die 50er Jahre in fast gleicher Ausführung hergestellt. 

Es gibt Katzen die wie Musikkatzen, Katzen mit Halsmechanik, Fluffy, Fiffy, Siamy, Gussy, Snurry usw. die zu den gesuchten Sammelobjekten zählen.
Bis 1943 gibt es allein 102 Spiel-Katzen in verschiedenen Größen und Ausführungen im Steiffprogramm.

 
Schwarzer Kater in Samt auch Buckelkater oder Black Tom Cat

 

© 2006 - 2021 Copyrightvermerk: Wer Fotos oder Texte meiner Homepage ohne mein Wissen oder Erlaubnis für Veröffentlichungen nutzt oder nutzbar macht, mit ihnen Gewinne erzielt oder sich in irgend einer Form damit einen Vorteil oder Nutzen verschafft, wird ohne ansehen der Person bei den zuständigen Behörden angezeigt und muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen

Update 09. September 2021

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden